30.08.2013   //  Von: Jerry Janda

 Foto: Malcom Kimberlin

Foto: Malcom Kimberlin

Sport-Datenbanken und -Apps von SAP

Football-Statistiken mit SAP HANA

Ob Ball-Tracking in der Sony-Open-Tennis-App oder mit SAP HANA aufbereitete Statistiken von US-Basketballprofis: die Angebote von SAP für Sport-Fans.

Bei Segelwettbewerben haben die Zuschauer einen klaren Nachteil: Die Rennen finden draußen auf dem Meer statt, und Fans können die entscheidenden Situationen nicht beobachten. Um dies zu ändern, arbeitet die SAP mit einem Partner zusammen, der Sensoren an den Booten anbringt, um Daten wie Ortungsinformationen zu erfassen. SAP-Software überträgt diese Daten an die Nutzer, die so das Renngeschehen in Echtzeit verfolgen und nachvollziehen können.

Der Segelsport ist ein gutes Beispiel für die neue Art, wie SAP sich im Umfeld des Sports präsentiert. Schon auf der SAPPHIRE NOW im Mai dieses Jahres war Sport ein wichtiges Thema. Die SAP gab bekannt, dass sie mit der Sport- und Unterhaltungsindustrie nun die 25. Branche mit eigener Software bedient. „Das Schöne am Sport ist, dass sich die ganze Welt dafür interessiert. Und wir als Unternehmen können versuchen, unsere Marke greifbar zu machen und sie im Alltag zu etablieren. Dafür gibt es wohl kaum eine bessere Branche als die Sport- und Unterhaltungsindustrie“, erklärt Frank Wheeler, Global Vice President of Business Development for Sports and Entertainment Sales.

Sponsoring nicht mehr nur Platzierung eines SAP-Logos

Nicolas Jungkind, Mitglied des SAP Global Sponsorship Teams, stimmt Frank zu. Für das Sponsorship-Team sind die Zeiten vorbei, als sie ein SAP-Logo platzierten, Kunden zu einem Spiel einluden und ihnen eine Mahlzeit servierten.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Überblick über Leistungen der Spieler mit SAP HANA

Mehr zum Thema:  SAP HANA

Weiterempfehlen

  1. (Pflichtfeld)
  2. (Pflichtfeld)
  3. (Pflichtfeld)
  4. (Pflichtfeld)
 

cforms contact form by delicious:days